Sonntag, 1. Juli 2012

10# Rezension: Nixenjagd von Susanne Mischke

Titel: Nixenjagd
Autorin: Susanne Mischke
Über die Autorin: Susanne Miscke, geboren 1960 in Kempten im Allgäu, entschloss sich, mit ach Jahren zu publizieren: eine Geschichte über ihren Hamster für die Vitakraft-Packungen. Das Werk wurde ni gedruckt. Aus Verlegegenheit studierte sie BWL und machte den Jagdschein. Ein zweiter Schreib-Anlauf hatte Erfolg. Seit 1993 arbeitet sie als freie Schriftstellerin und wurde 2001 mit dem Frauen-Krimipreis er Stadt Wiesbaden ausgezeichnet. Susanne Mischke lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn südlich von Hannover.
*Hier* ist ihre Homepage.
Infos zum Buch: Das Buch ist im Arena Verlag erschienen und kostet broschiert ca. 8.99€. Es hat 194 Seiten. Ich würde das Buch ab 14 empfehlen.
Buchrücken: Bei einem mitternächtlichen Badeausflug zum See, kippt die ausgelassene Stimmung, als plötzlich eine aus der Clique fehlt: Katrin war hinausgeschwommen und nicht zurückgekehrt. Ein Badeunfall? Franziska, Katrins beste Freundin, kann das nicht glauben. Doch auf der Suche nach einer Erklärung, gerät sie selbst in Gefahr und muss bald feststellen, dass sie niemandem trauen kann - nicht einmal sich selbst ...
Klapptext: Katrin ist tot. Franziskas engste Freundin ist im See ertrunken. Die beste Schwimmerin der Klasse hat einen mitternächtlichen Badeausflug nicht überlebt. Franziska kann nicht glauben, dass es ein Unfall war. Aber wer hätte ein Motiv, Katrin umzubringen? Katrins Exfreund Robert? Paul, der Neue in der Klasse, der zuletzt mit Katrin zusammen gewesen ist? Oder gar Franiska selbst, die eifersüchtig auf ihre Freundin war, weil diese bei ihrem heimlichen Schwarm Paul mehr Erfolg hatte als sie selbst? Nur eins ist klar: Der Mörder weilt unter ihnen ...
Inhalt: Bei einer Oberstufenparty am See wird Franziskas beste Freundin Katrin ermordet. Die Ermittlungen laufen auf hochtouren. Paul, Franziskas Schwarm, wird des Mordes verdächtigt, denn auch seine ehemahlige Freundin in Braunschweig wurde ermordet.
Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Fällen oder ist es nur ein Zufall?
Begibt sich Franziska in Gefahr, wenn sie sich mit Paul trifft?
 Cover: Das Cover ist türkis und unter der Schrift ist eine grüne Nixenflosse zu sehen.
Meine Meinung: Erstmal dachte ich das Buch sei ein Fantasyroman, weil ich Thriller einfach übersehen habe. Ich habe immer ein bisschen auf Nixen gewartet, aber nie ist irgendetwas in der Art aufgetaucht. :D
Ich fand das Buch echt gut, obwohl ich nicht so der Thriller-Typ bin. Es ist ein Mix zwischen Mord, Angst, Spannung und einer Liebesgschichte zwischen Franziska und Paul. Ich wurde total in die Irre geführt, weil ich echt dachte ich kenne den Täter. Am Ende dachte ich mir echt: WAS??? Ich war mir doch so sicher! :) Das Buch macht echt süchtig, weil man wissen will wer es war.
Fazit: Das Buch ist lesenswert und ist mit viel Spannung geschrieben.
Bewertung: ☻☻☻☻

                    5 von 5 Punkten

Kommentare:

  1. Hey! ^^
    Ich dachte mir mal, hier einen Kommentar zu hinterlassen! ^^

    Übrigens tolle Rezension!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ich würde mich freuen, wenn du an der Umrage teilnimmst :)

      Löschen

Danke für den Kommentar! <3