Freitag, 3. Februar 2012

#1: Rezension: Dackelblick von Frauke Scheunemann

Titel: Dackelblick

Autor/in: Frauke Scheunemann

Über den/die Autor/in: Frauke Scheunemann, geboren 1969 in Düsseldorf, ist promovierte Juristin. Sie absolvierte ein Volontariat beim NDR und arbeitete anschließend als Journalistin und Pressesprecherin. Seit 2002 ist sie freie Autorin und schreibt zusammen mit ihrer Schwester Wiebke Lorenz unter dem Pseudonym >>Anne Hertz<< sehr erfolgreich Romane.
Frauke Scheunemann ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in einem alten Pfarrhaus in Hamburg.

Infos zum Buch: Das Buch ist im Goldmann Verlag erschienen. Kostet im Taschenbuchformat 8,99€. Das Buch hat 320 Seiten mit einer Leseprobe zu Katzenjammer.
Das Buch ist meiner Meinung nach ab ungefähr 14 Jahren zu empfehlen.
Der zweite Teil ist "Katzenjammer" und der dritte Teil ist "Welpenalarm!" dessen Erscheinungstermin noch nicht bekannt ist.

Buchrücken:
Liebe auf den Hund gekommen

Für Dackel Herkules ist Frauchen Carolin der tollste Mensch auf der Welt. Nur Thomas, Carolins Lebensgefährten, kann er nicht riechen, denn der hat etwas gegen Hunde und behandelt Carolin schlecht. So beschließt Herkules gemeinsam mit seinem Freund, dem Kater Herrn Beck, Thomas loszuwerden. Mit einem Trick gelingt dies den beiden sogar, doch leider weint Carloin seitdem den ganzen Tag. Schnell ist klar: Herkules muss einen neuen Mann für sie suchen. Aber wie findet man den Richtigen, wenn man in Sachen Liebe ganz andere Vorstellungen hat als sein Frauchen?

Klapptext:
Herkules ist ein kleiner Dackel, und sein neues Frauchen Carolin der tollste Mensch auf der Welt. Nicht nur, dass sie ihn aus dem Tierheim gerettet hat- sie riecht auch nach Sommer und Erdbeeren, lacht viel und hat nichts dagegen, wenn Herkules zum Kuscheln zu ihr aufs Sofa springt. Kurz: Das Leben eines Dackels ist schön. Oder besser- könnte es sein, gäbe es da nicht auch noch Thomas, Carolins Lebensgefährten. Den kann Herkules von Anfang an nicht riechen, denn Thomas ist herrisch, laut und hat etwas gegen Hunde. Außerdem behandelt er Carolin schlecht. So beschließt Herkules gemeinsam mit seinem neuen Freund Herrn Beck, seines Zeichens Kater und Menschenkenner, Thomas loszuwerden. Mit einem ausgepufften Plan gelingt dies den beiden sogar, und Carolin setzt Thomas vor die Tür. Leider ist sie seitdem wie ausgewechselt: Sie weint den ganzen Tag und hört dazu schauderhafte Musik. Schnell ist klar: Carolin braucht einen neuen Mann! Und genau den will Herkules suchen. Aber wie findet man den Richtigen, wenn man in Sachen Männer und Liebe ganz andere Vorstellungen hat als sein Frauchen?

Cover: Auf dem Cover ist ein süßer Dackelwelpe zu sehen. Mir gefällt das Cover sehr gut. Das war auch der Grund warum ich das Buch in die Hände genommen hatte. Der rote Hintergrund passt gut zu der Fellfarbe des Dackelwelpen. Durch die weiße Schrift sticht der Titel raus und ist gut sichtbar.

Meine Meinung: Es ist ein Buch das man einfach nicht weglegen kann! Es macht sehr viel Spaß dieses Buch zu lesen und man kann auch nichtmehr aufhören. Ich liebe dieses Buch, weil es unterhaltsam, lustig und auch spannend ist, da man nie weiß was für einen Plan Herkules mit seinem Freund Herr Beck als nächstes ausheckt. Besonders gefällt mir nach welchen Kriterien sich Herkules die Männer für Carolin aussucht und was er sich einfallen lässt um seine Pläne auszuführen.

Fazit: Das Buch ist aufjedenfall lesenswert für jemanden der gerne Bücher mit Tieren ließt.












LG
Miri

Kommentare:

  1. Hi Miri, ich hab dich auch mit in die Liste eingetragen ^^ Freu mich das du auch mit bei der Challenge machst =) Na dann, gutes gelingen oder besser gesagt lesen ^^
    Liebe GRüße Hanna :*

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass du mitmachen willst. :)
    Ich schreib dich gleich zur Liste dazu. Bin auch Leserin bei dir geworden. Falls du bei mir noch nicht Leser bist, würde mich das echt freuen! <3

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezi! :)
    Das Buch klingt echt lustig - vielleicht lese ich es ja auch mal :D
    Ich hab dich getaggt:
    http://meine-lesewelt.blogspot.com/2012/02/tag-lesefreude.html
    LG Selina

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Rezi! Ich fand das Buch auch super und Katzenjammer liegt schon auf meinem Sub.
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen

Danke für den Kommentar! <3